Hier geht's zur >> Anmeldung <<

 

Das Klapprad
  • 1 Gang
  • Original Rahmen, mind. 30 Jahre alt
  • klappbares Scharnier
  • 20 Zoll Räder, vorne und hinten
  • Übersetzung nach Gefühl frei wählbar
  • KEINE ABFAHRT OHNE WIRKSAME BREMSE UND HELM - > schieben erlaubt!
Parken
  •  Bitte die Parkpläte am Turm nutzen. Es stehen ausreichend freie Plätze zur Verfügung !!!
Die Anmeldung
  • Rückfragen bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Online Anmeldung bis spätestens 17.05.2024 (Tag des Geldeingangs)
  • Gebühr 12,- Euro an
    IBAN: DE75 5405 0220 0000 0429 11
    BIC: MALADE51KLK
    Verwendungszweck: Vorname, Nachname, Wohnort
  • Nachmeldungen am Tag der Veranstaltung 15,- Euro
  • Keine Rückerstattung der Gebühr bei Verhinderung
  • Teilnehmerlimit: 130 Klapp-Sportler
Der Start
  • 11:00 Uhr/ Ecke K21
    Untere Pfeifermühle (Sägewerkstraße)
  • Fahrer, deren Drahtesel nicht dem Reglement entspricht, starten 2 Minuten später! 
Die Strecke
  • K21 ab Untere Pfeifermühle bis Eulenbis - Hauptstraße 
    - Eulenkopfstraße - Eulenkopfturm. Eine exakte Streckenbeschreibung finden Sie hier.
Das Ziel
  • Das Ziel befindet sich am Eulenkopfturm, Höhe Schranke, welche möglicherweise geöffnet sein wird 
Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Der Veranstalter behält sich vor, das Rennen bei unvorhergesehenen Umständen zu ändern oder anzupassen. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

 

 

 

Liebe Klapprad Fans,

 

die Ergebnisse des EKBN 2023: 

 

Am 16.10.2021 um 14:00 Uhr war der Start für die diesjährige Vereinsmeisterschaft terminiert. Mit leichter Verspätung, machten sich insgesamt 13 Radler, davon 8 Vereinsmitglieder im Massenstart von Gimsbach gen Potzberg auf. Es galt eine Distanz von 8,2 km und 350 Höhenmeter zu überwinden.

Als Gesamtsieger und Vereinsmeister erreichte Chris Hoff den Gipfel des Potzberges. Er setzte sich ab Neunkirchen, also etwa ab Mitte der Distanz und vor den zu überwindenden Rampen, vom Starterfeld ab. Zweiter in der Vereinsmeisterschaftswertung wurde Marcel Schuff und Dritter Frank Hadbawnik. Christina Ludes ist Vereinsmeisterin bei den Damen.

 

 

Zu erwähnen sei hier, dass Chris den Sieg auch ein wenig den anwesenden Vereinskameraden zu verdanken hat. Kurz vor dem Start hatte er sich nämlich beim Einfahren einen platten Reifen „eingefangen“. Hier zeigte sich, dass wir trotz der Konkurrenz und des Wettstreites ein Team sind, denn der Defekt wurde in eindrucksvoller Zusammenarbeit behoben.

Folgende Platzierungen in der Vereinsmeisterschaftswertung wurden erreicht:

Platzierung

Männlich

weiblich

1.       

Hoff Chris

Ludes Christina

2.       

Schuff Marcel

 

3.       

Hadbawnik Frank

 

4.       

Lange Michael

 

5.       

Fries Michael

 

6.       

Schulz Stefan

 

7.       

Degen Jörg

 

 

Es haben insgesamt 5 Nichtmitglieder den Weg nach Gimsbach gefunden, die hier nicht unerwähnt bleiben sollen.

Als ältester Teilnehmer (71 Jahre) und Zweiter in der Gesamtwertung erreichte Bernd John aus Rodenbach in Hessen den Gipfel des Potzbergs. Auch aus der Vorderpfalz, dem Kuseler Land und Kaiserslautern reisten Sportler an, um an unserem Bergzeitfahren teilzunehmen.

Die Platzierungen des Gesamtrennens:

Platzierung

Teilnehmer

Zeit in Minuten

1.       

Hoff Chris

22:18

2.       

John Bernd

22:30

3.       

Schuff Marcel

22:50

4.       

Hadbawnik Frank

23:23

5.       

Hoffmann Niklas

23:46

6.       

Lange Michael

24:06

7.       

Drews Jürgen

24:14

8.       

Glatz Philipp

24:36

9.       

Fries Michael

25:02

10.    

Segreti Domenico

26:11

11.    

Schulz Stefan

30:20

12.    

Ludes Christina

31:15

13.    

Degen Jörg

31:20