Liebe Radsport Freunde,

 auch unser MTB Rennen ist dem Virus zum Opfer gefallen und kann in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Wir freuen uns aber schon auf bessere Zeiten und sehen uns hoffentlich spätestens 2021 zum 21ten MTB-Race Rodenbach

 LG,

Euer TVR-Radsport Team

 

 

Liebe Klappradfreunde,

 

aufgrund der aktuellen Situation müssen wir leider unser geplantes Klappradrennen absagen.

 

Die angemeldeten Teilnehmer werden in Kürze eine Mail bekommen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

 

Wir bitten um euer Verständnis.

 

Liebe Grüße an alle und bleibt Gesund !!

 

Euer TVR Klapprad Team

 

 

 

ekbn2019Eulenklapp war wieder ein toller Erfolg

!!! Danke an alle die zum Gelingen beigetragen haben !!!

 

Die Ergebnisse sind jetzt Online -> EULENklapp 2019 - Ergebnisse

Bilder sind Online: http://www.tvr-radsport.de/index.php/bilder/event/ekbn2019

 

 

Bericht folgt im Laufe der Tage ....

 

 

 

Sa. 23.03. Saisoneröffnung

Sa. 13.04 - So. 14.04 MTB Tour mit Hüttenübernachtung

Mi. 01.05. Frankfurt - Eschborn

Mi .15.05 od. Sa. 18.05 Bahnmeisterschaft Schoppodrom

Fr. 24.05 - So. 26.05. Pfalzmarathon

So. 09.06. Eulenklapp

So 07.07. Radmarathon Tannheimer Tal

So 14.07. 20. MTB Race TVR Rodenbach

So. 11.08. od. So. 17.08. Vereinsmeisterschaft

Sa. 28.09, 05.10 od. 12.10. Abschlußfahrt MTB Haiselcher

Sa. 12.10. Wasgau MTB Marathon

Sa. 14.12. Weihnachtsfeier

Sa. 24.12. Heiligabend Tour

 

 

 

Aufgrund div1erserer Terminüberschneidungen und dem daraus resultierenden Teilnehmermangel schien es in diesem Jahr lange Zeit, als könne die Vereinsmeisterschaft nicht stattfinden. Der organisatorische Aufwand, da waren sich alle einig, stände in keinem Verhältnis zur Teilnehmerzahl.

Dann kam die Idee, ein Ausscheidungsrennen, abseits der Rodenbacher Grenzen, im altehrwürdigen Schoppodrom auszutragen. Frank Hadbawnik fragte bei den Schoppern an und diese stellten uns Dankenswerterweise ihre Anlage zur Verfügung.

So trafen wir uns in überschaubarem Kreis am Freitagabend, um den, bzw. die beste vom Verein zu küren.

Nachdem sich alle eingerollt hatten, bimmelte die Rundenglocke und es wurden 5 Runden eingefahren. Danach läutete die Klocke jeweils nach 3 Runden, derjenige der als letzter die Ziellinie überquerte musste ausscheiden.

Es entwickelte sich ein von Taktik geprägtes Rennen, bei dem am Ende Regina Höhn bei den Damen und Daniel Höhn bei den Männern die Nase vorne hatte. Den 2. Platz bei den Damen belegte Caroline Degen. Bei den Herren schafften es Frank Hadbwanik auf Platz 2. Chris Hoff belegte den dritten Platz.

Alles3 in allem kann man die Veranstaltung durchaus als gelungen bezeichnen. Am Ende gab es zwar ein paar Aufreger wegen verschiedener Interpretation von Ablauf und Regeln, die dann aber auch bald beigelegt waren.  

Folgende Fahrer(innen) haben teilgenommen:

Regina Höhn, Caroline Degen, Jörg Degen, Michael Unkelbach, Frank Bertram, Frank Naumann, Daniel Höhn, Chris Hoff, Frank Hadbawnik, Oliver Degen, Michael Fries, Stefan Kessler

 

Vielen Dank an den Radverein Schopp, für die Freigabe der Bahn, Silke Unkelbach für die Rennleitung und Frank Hadbawnik für die Organisation.

FN